EINSATZGEBIETE

SPORT, OUTDOOR, CAMPING & FREIZEIT:

Besonders bei Wintersportarten ist es vorteilhaft sich nicht beim Toilettengang der Kleidung entledigen zu müssen. Wer kennt Sie nicht, die durch den Schnee verschmutzten Toiletten in den Bergrestaurants.

Bei Wanderungen mit schweren Rucksäcken muss das Gepäck nicht abgestellt werden, um seinen Toilettengang zu erledigen.

Aber auch bei der aktiven Teilnahme an Sportveranstaltungen (z.B. Stadtmarathon), bei denen viele Zuschauer anwesend sind, ist die diskrete und unkomplizierte Erleichterung (z.B. am Straßenrand) von Vorteil. Dasselbe gilt selbstverständlich, wenn Sie als Zuschauerin einer solchen Veranstaltung beiwohnen.

Egal, ob Sie in Ihrer Freizeit Angeln, Fliegen, Inline-Skaten, Joggen, Fahrrad, Ski- oder Snowboard fahren, Klettern, Wandern, Extrem- oder Trendsportarten betreiben – jede Frau kennt die unangenehmen und auch manchmal peinlichen Situationen, wenn die Blase drückt.

Das Whiz ermöglicht Ihnen das komfortable, kontaktlose Benutzen vorhandener, fremder Toiletten im Stehen, z.B. beim Restaurant- oder Kneipenbesuch. Bequemer und hygienischer geht es nicht mehr.

MUSIKFESTIVALS, SPORTVERANSTALTUNGEN, STRAßENFESTE, KARNEVAL, JAHRMÄRKTE, VOLKSFESTE:

Welche Frau kennt nicht die entwürdigende Situation: Die Stimmung ist gut, es wird getrunken und dann …die Blase drückt! Entweder ist jetzt keine (annehmbare) Toilette in Sicht oder die Schlange davor wie immer zu lang. Die Folge: “Frau” bleibt nichts anderes übrig, als sich öffentlich zu entblößen und sich zu erleichtern, in der Regel einhergehend mit neugierigen Blicken sowie belustigenden Kommentaren. Leider kommt es in letzter Zeit immer häufiger vor, dass dabei ungewollte Fotoaufnahmen entstehen, die anschließend ungewollt im Internet auftauchen.

 

URLAUBSREISEN, AUSFLÜGE & AUSLANDSAUFENTHALTE:

Wer kennt das nicht: vor dem Urlaub kommt der Stress. Egal, ob im Flugzeug, mit der Bahn oder mit dem Auto – vor allem die An- und Abreise ist häufig mit Stress verbunden. Die Kinder quengeln, die häufigen Pipi-Pausen (und nicht immer sind WCs vorhanden oder brauchbar) oder im schlimmsten Fall sogar noch die Kombination Stau und volle Blase. Diese Punkte stellen erfahrungsgemäß für die Männer ein kleineres Problem dar – ab sofort auch für die Frauen jeden Alters !!!

Wer gerne reist, kennt folgende Herausforderungen: Andere Länder, andere Sitten, andere (oder keine) Sanitäranlagen.

Das Whiz Freedom ist Ihr persönlicher, bester Begleiter auf Reisen, Ausflügen und längeren Auslandsaufenthalten, egal, ob Sie mit der Familie, mit Freunden oder alleine unterwegs sind. Sie werden nie wieder ohne Whiz das Haus verlassen – garantiert !

BERUF:

Weltweit verwenden zufriedene Frauen das Whiz Freedom während der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit. Vor allem Frauen, die klassische Männerberufe ausüben und häufig gezwungen sind, sich mit ihren männlichen Kollegen die Sanitäreinrichtungen zu teilen, schätzen das Whiz Freedom.

Das Whiz Freedom hat sich auch bei Berufen bewährt, die unter freiem Himmel ausgeführt werden (z.B. Straßenbau, Fernverkehr, Polizeieinsätze, Militäreinsätze, Rettungsdienste).

Die NATO-Streitkräfte (s. NATO-Zertifizierung unten) und das britische sowie australische Militär verwenden nachweislich das Whiz Freedom, ebenso wie die britischen Polizeikräfte. Auch die Bundeswehr Soldatinnen verwenden das Whiz Freedom während des aktuell andauernden Afganistan-Einsatzes u.a. bei ihren Patrolienfahrten. Polizistinnen in Großbritannien verwenden das Whiz darüber hinaus bei Großeinsätzen (z.B. Demonstrationen, großen Sportveranstaltungen, Volksfesten etc.) ebenso wie bei Observationsaufträgen.

Das Whiz stellt aber auch für (ehrenamtliche) Mitglieder von Hilfsorganisationen eine enorme Erleichterung bei der Ausübung ihrer Tätigkeit dar (z.B. Katastrophenschutz, Hundestaffelführerinnen). Auch bei der Ausübung eines freiwilligen, sozialen Jahres in einem Dritte-Welt-Land hat sich das Whiz Freedom schon mehrfach bewährt.

Ab sofort haben Sie den Kopf frei für das Wesentliche – Ihren Job !!!

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *